Zurück

Taufe – ein Weg beginnt

Wir freuen uns mit Ihnen über Ihr Kind und gerne heissen wir es mit der Taufe in unserer Gemeinde willkommen. Für Eltern, die ihre Kinder lieber später selber entscheiden lassen wollen, ob sie sich taufen lassen, bieten wir auch eine Segnung an.
Durch die Taufe wird einem Menschen der Segen Gottes und seine bedingungslose Liebe in einmaliger Form zugesprochen und er wird in die Kirche aufgenommen. In unserer Kirche sind das meistens Kinder, nur selten werden auch Erwachsene getauft. In unserer Gemeinde feiern wir die Taufe immer in einem Gottesdienst.

Voraussetzung für eine Taufe sind

  • Eltern und Paten sagen Ja zu einer christlichen Erziehung.
  • Mindestens ein Elternteil ist Mitglied der reformierten Kirche.
  • Mindestens eine Patin oder ein Pate ist mündiges Mitglied einer christlichen Kirche.

Wir bitten Tauffamilien von auswärts, ihr Kind in ihrer Wohngemeinde zur Taufe zu bringen. Die Taufe als Aufnahme in die Gemeinde macht vor allem am Lebensort Sinn und dient dazu, mit der lokalen Kirchgemeinde und ihren Mitarbeitenden Kontakt aufzunehmen.

Sie dürfen, wenn Sie wollen, den Taufspruch für Ihr Kind selber aussuchen. Es muss ein Bibelvers sein. Eine Liste mit Vorschlägen finden Sie unter www.taufspruch.de.
Eine Taufe ist nicht an jedem Sonntag möglich. Anbei finden Sie unsere Taufsonntage. Für Familien mit mehreren Kindern empfehlen wir besonders unseren Taufgottesdienst mit den Untikindern im November und den Gottesdienst in der Badi Rüti im August.

Weitere Auskünfte gibt gerne das Sekretariat oder eine Pfarrperson.

Merkblatt Taufe (PDF-Datei, 0.3 MB)