Wettbewerb – Namen für Saalneubau

Am Saalneubau beim alten Pfarrhaus wird fleissig gearbeitet, so dass dieser voraussichtlich im Juni 2020 feierlich eingeweiht werden kann. Doch bevor der Saal der Kirchgemeinde übergeben wird, soll das neue Gebäude einen offiziellen Namen erhalten.

Die Kirchenpflege lädt die Bevölkerung ein, am Wettbewerb zur Namensgebung teilzunehmen.  Bitte senden Sie Ihren Vorschlag mit einer kurzen Argumentation/Erklärung und Ihrer Adresse bis am 31.10.2019 per Mail an das Aktuariat der Kirchenpflege, tanja.amstuz@zh.ref.ch  oder legen Sie Ihren Vorschlag in die Wahlurne im Eingangsbereich der Kirche. Teilnehmen können Sie selbstverständlich an dieser Stelle direkt online.

Die Jury, bestehend aus Mitgliedern der Kirchenpflege und weiteren Personen, wählt aus den eingegangenen Vorschlägen aus und verleiht einen symbolischen Preis.  Der oder die Gewinnerin wird schriftlich benachrichtigt. Der neue Name des Saals wird Ende Jahr im rütipp bekanntgegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Kirchenpflege freut sich auf viele kreative Vorschläge, denn die Namensgebung für ein Gebäude im Klosterbezirk ist von grosser Bedeutung.

Die Kirchenpflege

Zurück

Hinterlassen Sie einen Kommentar