1. Home
  2. |
  3. Berichte
  4. |
  5. Allgemein
  6. |
  7. Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst am 3....

Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst am 3. März 2023

Evang.-ref. Kirche Dürnten, Freitag, 3. März, 19.30 Uhr

     Weltgebetstag 2023 – TAIWAN

                    «Ich habe von eurem Glauben gehört»

aus dem Brief des Paulus an die Gemeinde in Ephesus (Eph 1.15) haben die taiwanischen WGT-Komitees nachgedacht, wie dieser Glaube in ihrem Alltag ge­lebt und für andere sichtbar wird. In der Liturgie erfahren wir mehr darüber. Viele kennen die Insel Taiwan, die 180 km weit vor der Küste Chinas, zwischen Japan und den Philippi­nen liegt, noch unter dem Namen Formosa («die Schöne»). So wurde sie im 16. Jh. von portugiesischen Seefahrern benannt. Heute ist Tai­wan führend auf dem Gebiet der Hightech-Industrie. Und die Haupt­stadt Taipeh ist eine hochmoderne Millionenstadt. Der Christenglaube kam im 17. Jh. mit der niederländischen und spani­schen Kolonialisierung auf die Insel. Es ist mit 6,5 Prozent eine Minder­heitsreligion neben Buddhismus, Taoismus und anderen Religionen. Auf Taiwan findet sich eine religiö­se Vielfalt in Religionsfreiheit.

Mit der Weltgebetstagskollekte werden Frauenförderungsprojekte in den Liturgieländern und weltweit unterstützt, die ihnen den Weg in eine selbstbestimmte Zukunft öffnen.

Veranstalterinnen: Frauen aus den reformierten Kirchen Dürnten und Rüti, der katholischen Kirche Tann und der evangelisch-methodistischen Kirche Tann

Pressetext von WGT 2023 – Taiwan